Kletterhallenbetrieb

Am 11. Mai wird die Kletterhalle, zusammen mit dem Fitnesscenter wieder geöffnet.
Dies, der Situation entsprechend, mit einigen Auflagen / Schutzmassnahmen:

  • In der Kletterhalle dürfen sich max. 7 Personen gleichzeitig aufhalten
  • Im Boulderraum dürfen sich max. 3 Personen gleichzeitig aufhalten
  • Um die Auflagen betreffend «Nachverfolgung von Infektionsketten» erfüllen zu können wird am Empfang, beim Betreten des Centers, von jeder Person eine Foto des Mitgliederausweises oder eines amtlichen Ausweises (ID, Führerschein,…) mit Datum- / Zeitstempel gemacht. Die Benutzung der Anlagen ohne Eingangskontrolle ist strikte untersagt
  • Die Verweildauer in der Kletterhalle wird auf 2 Stunden beschränkt (1)
  • Es steht kein Mietmaterial zur Verfügung
  • Die Kletterer sind aufgefordert:
    • Für die Anreise möglichst auf ÖV zu verzichten
    • Sich bereits zu Hause umzuziehen und die Garderoben / Duschen vor Ort nicht zu benutzen

Verhaltensregeln:

  • Die Hygiene-, Abstands- und Verhaltensregeln des BAG sind jederzeit einzuhalten.
  • Gruppenbildungen von mehr als 5 Personen sind untersagt
  • Unterschreitungen des Mindestabstands von 2 Metern, zB. für den Partnercheck, sind auf ein absolutes Minimum zu beschränken.
  • Vor und nach jeder Route / Boulder sind die Hände zu desinfiszieren (2)
  • Zwischen zwei Seilschaften ist immer mindestens eine, besser zwei Kletterlinien frei zu halten, damit der Abstand gewährt ist.

Öffnungszeiten:
Mo/Di/Mi/Fr:    09:00 bis 22:00
Do                          09:00 bis 17:30
Sa + So                 09:00 bis 13:00

Kurse:
Bis mindestens zum 8. Juni (nächste vom Bund angekündigte Lockerungen) werden keine Kurse durchgeführt.

Kontakte:

  • Reservationen und Auskunft zur Belegung; Fitnessconnection Wolhusen, 041 490 40 40
  • Fragen zum aktuellen Benutzungskonzept; Marco Goerbs Steiner, 079 218 82 83

(1) Um vergebliches Anreisen zu verhindern, führt das Fitnesscenter eine Reservationsliste (041 490 40 40), in welcher 2-Stundenblöcke (9-11, 11-13,..) reserviert werden können.
(2) Desinfektionsmittel ist vor Ort vorhanden. Anstelle von Desinfektionsmittel kann auch Flüssigmagnesium verwendet werden. Dieses muss aber selber mitgebracht werden.

Neueste Beiträge